Titel

Untertitel

Körpersprache

Hundezentrum Pfote drauf

Menschen und Hunde "sprechen" zwei unterschiedliche Körpersprachen. Zwar können sie teilweise instinktiv erkennen, was der andere von ihm möchte. In den meisten Fällen sind aber sowohl der Hund als auch der Mensch überfordert.


Etwa 95 Prozent der Probleme zwischen Ihnen und Ihrem Liebling entstehen bei der Kommunikation, schätzen Experten.

Allerdings sind unsere Hunde echte Vollprofis auf diesem Gebiet: untereinander verständigen sich Wölfe ebenso wie unsere Hunde hauptsächlich über Körpersprache und Mimik und achten zu 90 Prozent auch bei uns Menschen auf diese Signale.

Wenn Sie sich mit dem Thema Körpersprache zwischen Mensch und Hund bisher noch nicht befasst haben, senden Sie vermutlich

ständig verwirrende Körpersignale an Ihren Hund.


Aus diesem Grund hat es nur seine Vorteile wenn ich als Mensch weiß, wie ich gezielt in der Arbeit mit meinem Hund, meine eigene Körpersprache einsetzen kann, um mir das Training zu erleichtern und für meinen Hund nicht inkonsequent und unberechenbar wirke.


Beispiel:

Ihr Hund ist im Freilauf und Sie möchten das er auf Ihr zurufen zu Ihnen kommt, senden Aber über Ihre Körpersprache Drohendes Verhalten.  


Was meinen Sie wird er tun?


Ich für meinen Teil würde nicht freiwillig auf jemanden zulaufen der mir Droht!


Sie etwa?


Damit auch Sie eine Chance haben besser mit Ihrem Hund zu kommunizieren, bieten wir in unserem Hundezentrum regelmäßig Workshops zu diesem Thema an.


Bei diesem zeigen und Erklären wir Euch den gezielten und richtigen Einsatz der Körpersprache im Umgang mit Eurem Hund.


Termine entnehmen Sie bitte dem Terminkalender.

Dauer: ca. 2-3 Stunden
Kosten: 28,00 Euro
Treffpunkt bitte telefonisch erfragen
Referent: Nicole Trunk



Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter der Nummer 0160-7321854 zur Verfügung.


Vielen Dank für Ihren Besuch

Ihre Nicole Trunk und Ihre Melissa Schultz